Grüne Hochzeit

Grüne Hochzeit

Für uns ist nachhaltig heiraten kein Trend! Sich bewusst für eine nachhaltige Hochzeit zu entscheiden, ist eine Lebenseinstellung.

Was Grüne Hochzeit für uns bedeutet?
  • Das oberste Kriterium ist Regionalität: d.h. die passende Location in der Nähe des Brautpaares und deren Gäste zu finden; regionale Dienstleister, die auf regionale & saisonale Produkte zurückgreifen.
  • „Verwenden statt verschwenden“: Als Hochzeitsplaner haben wir die Möglichkeit, manche Dinge für mehrere Hochzeiten zu verwenden; wir arbeiten viel mit Verleihfirmen zusammen und greifen auch gerne zu Artikel „2. Wahl“.
  • Der Zero-Waste-Gedanke bei einer Hochzeit ist sicher der Herausfordernste: wir überlegen was mit den Essensresten & Blumen passiert und bieten Alternativen zu Menükarten & Fotoboxstreifen an.
  • Gerne beziehen wir bei der Planung soziale Projekte ein, die zur Gestaltung der Hochzeit beitragen können.
  • Und am aller wichtigsten ist es dabei, sich darauf zu besinnen, worum es bei einer Hochzeit geht – nämlich um euch und um eure Liebe!
Außerdem gefällt uns das Wort „nachhaltig“ im Zusammenhang mit der Ehe ausgesprochen gut!

Grüne Hochzeit

Schon 2009 haben wir „Grüne Hochzeiten“ in unserem Portfolio angeboten. Doch ehrlicherweise war es damals ein sehr oberflächlicher Gedanke, mit dem wir uns nicht tiefgehend auseinandergesetzt haben.

Und dann kam Pauline…

 

Jung, dynamisch und voller Engagement kam sie ins Team und zeigte uns, was es heißt, umweltbewusst zu leben und wie schon kleine Schritte & Überlegungen zum „grünen Gedanken“ beitragen können.

 

Seitdem hat sich vieles bei uns geändert. Wir bezeichnen uns nicht als „Öko-Hochzeitsplaner“. Unser Credo lautet eher: Es geht nicht darum die perfekte nachhaltige Hochzeit zu planen –  es geht um jeden einzelnen Schritt, der getan werden kann – von jedem Einzelnen – egal ob Brautpaar, Gast, Dienstleister oder Hochzeitsplaner.

Die "grünen" Hummeln Pauline & Susanne