Hochzeit Kalandahaus: Daniela & Philipp – alles anders

Eine im wahrsten Sinne des Wortes „stürmische Hochzeit“ war das Fest von Daniela & Philipp. An einem warmen und sehr windigen Sommertag trauten sich die beiden im wunderschönen Kalandahaus. Individualität stand groß geschrieben. An jeder Ecke war etwas zu finden, dass ein bisschen anders war als bei anderen Hochzeiten.
So verzichtete Daniela zum Beispiel auf einen Brautstrauß und trug stattdessen ein schlichtes Armband und statt dem Brautstrauß wurde später ein handsignierter Football  geworfen. Der Eröffnungstanz einzigartig – ein 12minütiges Meadly aus allen Musik- und Tanzgenres, der die Gäste zum Toben brachte. Alles in allem ein extrem liebevoll und mit sehr viel Mühe geplantes Fest, dass wir HochzeitsHummeln am Tag der Hochzeit so durchführen und umsetzen durften und dabei sehr viel Freude hatten.

Fotos: weddingreport